Neue Leiterin des Familienbüros: Andrea Ritschel

Seit dem 26. März 2012 ist Andrea Ritschel die neue Leiterin des Familienbüros der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Damit tritt sie die Nachfolge von Dr. Anke Habich an. Die gebürtige Hallenserin hat an der MLU Rechtswissenschaften studiert und ist seit 2005 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl von Prof. Dr. Wolfhard Kohte.

Andrea Ritschel ist die neue Leiterin des Familienbüros der MLU, Foto: privat

Andrea Ritschel ist die neue Leiterin des Familienbüros der MLU, Foto: privat

Im Familienbüro ist sie Ansprechpartnerin für Universitätsangehörige mit Kind. Sie berät sie bei Problemen, die im Universitätsalltag oder im Zusammenhang mit der Arbeitsstelle auftreten. Zu ihrer Aufgabe gehört es weiterhin, Eltern bei der Kinderbetreuung zu unterstützen. „Ich freue mich auf die neue Herausforderung“, sagt Andrea Ritschel. „Schon als Referentin für die Veranstaltung ‚Studieren mit Kind‘ habe ich mich um die Studienorganisation gekümmert. An diese Erfahrungen kann ich nun anknüpfen. Als Handlungsfeld für die Zukunft sehe ich außerdem die Pflege von Angehörigen.“

Aktuell ist Andrea Ritschel an der Re-Auditierung der Martin-Luther-Universität beteiligt. Drei Jahre nachdem das Grundzertifikat „audit familiengerechte hochschule“ erteilt wurde, wird überprüft, inwieweit die Universität ihre selbst gesteckten Ziele erreicht hat. Gleich zu Beginn ihrer Tätigkeit hat Ritschel an einem Strategieworkshop teilgenommen. Dabei wurden neue Ziele gesetzt, die als Arbeitsgrundlage für die nächsten drei Jahre dienen sollen. „Es werden viele Projekte auf uns zukommen“, so Ritschel. Unter anderem sollen zwei neue Kitas für Universitätsangehörige eröffnet werden. Außerdem sei eine Randzeitbetreuung am Weinberg Campus zwischen 16 und 20 Uhr geplant. Das Familienbüro beteilige sich darüber hinaus am Aufbau eines Babysitter-Pools.

Als Gleichstellungsbeauftrage der Juristischen und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät ist sie bereits seit 2010 ehrenamtlich tätig. Für Ende 2012 plant sie den Abschluss ihrer Promotion.

Text: Maria Preußmann

Zum Internetauftritt des Familienbüros: http://www.uni-halle.de/familiengerecht

Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird schnellstmöglich durch unser Team freigeschaltet.

Kommentar