Vorläufige Ergebnisse der Hochschulwahlen

Die vorläufigen Ergebnisse der Hochschulwahl 2012 stehen fest.

Für den Akademischen Senat der MLU wurden die Vertreter der Studierenden und die der wissenschaftlichen Mitarbeiter gewählt. Für die Studierenden gehen Anika Knöppel, Katarina Braune, Sebastian Gottschlig und Anne Wedekind künftig in den Senat. Die Wahlbeteiligung für den Senat lag bei etwa 18 Prozent – im Vorjahr waren es 12,1 Prozent. Bei den wissenschaftlichen Mitarbeitern sind es Dr. Renate Federle, Dr. Jürgen Bruder, Dr. Hans-Theo Langhammer und Sebastian Hering. Die Wahlbeteiligung lag bei den wissenschaftlichen MitarbeiterInnen bei etwa 19 Prozent.

Auch die studentischen Gremien wurden am Mittwoch neu gewählt. Hier lag die Wahlbeteiligung bei 18,3 Prozent. „Über diese Wahlbeteiligung freuen wir uns sehr“, so Sebastian Rhein, Öffentlichkeitsreferent des Studierendenrats der MLU. Zwar habe man das angepeilte Ziel von 20 Prozent knapp verfehlt, aber der Sprung von 12,7 auf 18,3 Prozent sei trotzdem ein voller Erfolg.

Im Vorfeld hatte der Studierendenrat eine Werbekampagne „Gegen Stimmverlust“ initiiert. Mit einer großangelegten Plakat- und Flyeraktion sollte die vergleichsweise geringe Wahlbeteiligung verbessert werden.

Eine detaillierte Auswertung der Hochschulwahlen findet sich in Kürze auf der Website der hastuzeit.

Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird schnellstmöglich durch unser Team freigeschaltet.

Kommentar