Spendenaufruf für syrische Studierende

Studierendenpfarrer Johann-Hinrich Witzel (Foto: privat)

Studierendenpfarrer Johann-Hinrich Witzel (Foto: privat)

Studierende aus Syrien haben derzeit zunehmend mit finanziellen Problemen zu kämpfen. Stipendiengelder und die Unterstützung ihrer Verwandten bleiben aus – eine Folge des Bürgerkriegs in dem arabischen Land. Zwar hat sich bislang keiner der 70 syrischen MLU-Studierenden hilfesuchend an die Universität gewandt, dafür aber an die Evangelische Studierendengemeinde: „Wir haben in der Tat eine Zunahme der Anfragen, die wir aus den Mitteln des Ökumenischen Notfonds des Diakonischen Werks für ausländische Studierende in unverschuldeten Notlagen nicht mehr bedienen können“, sagt Studierendenpfarrer Johann-Hinrich Witzel. Das Diakonische Werk ruft vor diesem Hintergrund zu Spenden auf.

Mögliche Anlaufstellen für Betroffene:
Evangelische Studierendengemeinde
Studierendenrat der MLU
Studentenwerk Halle
Hilfe für ausländische Studierende e. V. (HauS)

(Kurz notiert von: Carsten Heckmann)

Kommentar schreiben

Kommentare [ 2 ]

1 Scientia Halensis : „Es ist alles ungewiss“ – Studierende und Promovenden aus Syrien in Not schrieb am 11.05.2016 um 13:57

[…] Spendenaufruf im Onlinemagazin […]

2 Dr. Margarete Wein schrieb am 12.08.2012 um 16:26

Liebe potenzielle Helfer (innen), es gibt bereits etliche syrische Studierende, die sich hilfesuchend an die Universität oder das Studentenwerk oder eben (siehe oben) an die ESG gewandt haben. Leider las ich (durch mehrtägige Abwesenheit bedingt) die diesbezügliche Anfrage des Pressesprechers der MLU, Herrn Carsten Heckmann, erst heute (Sonntag) und konnte sie nicht zeitnah beantworten. Der Verein "Hilfe für ausländische Studierende e. V. (HauS)" hat sowohl 2011 wie 2012 eine Reihe syrischer Studenten (manche auch mehrmals) mit Zuwendungen von insgesamt weit über 2000 Euro unterstützt und wird dies im Rahmen seiner Möglichkeiten weiterhin tun. Insofern (und ebenso für alle anderen unverschuldet in Not geratenen ausländischen Studierenden an der MLU) sind - wie bei der ESG - bei "HauS" Spenden jederzeit willkommen und erfüllen garantiert einen guten Zweck! Die Bankverbindung von "HauS" lautet: HypoVereinsbank Halle Konto: 5100201323 BLZ: 80020086 Im Voraus und im Namen unserer Antragsteller(innen) dankt herzlich Ihre Margarete Wein

Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird schnellstmöglich durch unser Team freigeschaltet.

Kommentar