"WeinbergKids": Mehr Flexiblität für Eltern

Von 15.30 bis 20.30 Uhr können Kinder von Studierenden oder Beschäftigten der MLU ab 6. Mai in der Einrichtung "WeinbergKids" betreut werden.

Von 15.30 bis 20.30 Uhr können Kinder von Studierenden oder Beschäftigten der MLU ab 6. Mai in der Einrichtung „WeinbergKids“ betreut werden.

Vorlesungen am späten Nachmittag oder Kolloquien am Abend sind auch an der MLU keine Seltenheit. Vor allem Eltern – egal ob sie studieren oder lehren – haben oft Schwierigkeiten, Termine außerhalb der Öffnungszeiten von Kindertagesstätten wahrzunehmen. Ab 6. Mai soll das anders werden: Am Weinberg Campus werden das Studentenwerk Halle als Träger, das Familienbüro sowie der Studierendenrat gemeinsam eine Einrichtung zur Randzeitenbetreuung von Kindern anbieten.

„Das Angebot richtet sich an alle Studierenden und Beschäftigten, wird aber sicherlich von Studierenden am Weinberg Campus am stärksten genutzt werden“, sagt die Leiterin des Familienbüros Andrea Ritschel. Dafür wurde eine Wohnung des Studentenwerks in der Kurt-Mothes-Straße 8 kindergerecht umgebaut. „WeinbergKids“ soll Kindertageseinrichtungen nicht ersetzen, sondern für zwei Zeitblöcke außerhalb der regulären Öffnungszeiten einer kleine Gruppen von Kindern offen stehen.

Zwei Betreuungszeiten können gebucht werden: Von 15.30 bis 18 Uhr und/oder von 18 bis 20.30 Uhr betreuen eine Tagesmutter und ein Tagesvater bis zu zehn Kinder. Das Angebot kostet für Studenten 2 Euro pro Stunde, für Mitarbeiter 5 Euro. Interessierte Eltern können sich ab 15. April auf der Webseite www.weinbergkids.de anmelden und Betreuungszeiten für ihre Kinder buchen.

Für die Leiterin des Familienbüros ist „WeinbergKids“ ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung. „Wir brauchen vor allem mehr Flexibilität. Es muss selbstverständlich sein, dass Kinder zum Studium und zur wissenschaftlichen Karriere dazu gehören. Nur so können wir den Studierenden auch vermitteln, dass Familie und wissenschaftliche Laufbahn miteinander vereinbar sind.“ Text: Corinna Bertz

Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird schnellstmöglich durch unser Team freigeschaltet.

Kommentar