MuK kehrt heim

Die Mitarbeiter und Studierenden des Departments für Medien- und Kommunikationswissenschaft sind zurück in das Mitteldeutsche Multimediazentrum (MMZ) gezogen. Am Dienstag fuhr ein Transporter den ganzen Tag Umzugskisten mit Akten und Büchern, Stühle und Medientechnik vom Hohen Weg – der provisorischen Heimat der Medienwissenschaftler – in die Mansfelder Straße. Obwohl die Bauarbeiten am MMZ noch nicht abgeschlossen sind, soll der Regelbetrieb des Departments in den nächsten Tagen wieder aufgenommen werden. Deshalb haben auch die meisten Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Departments ihre Büros bereits wieder bezogen.

Zwar sind noch nicht alle Umzugskartons wieder ausgepackt, aber Juniorprofessor Dr. Golo Föllmer, Geschäftsführender Direktor des Departments, freut sich trotzdem, wieder am gewohnten Ort arbeiten zu können: „Wir haben wieder alle räumlichen und technischen Möglichkeiten, die wir für die Durchführung unserer vier Studiengänge brauchen und sind auch wieder zurück im engen Kontakt mit der halleschen Medienwirtschaft.“ Für das kommende Semester seien alle Vorbereitung getroffen, was nicht zuletzt durch die Hilfe der Universität möglich wurde: „Wir danken den verschiedenen Stellen der zentralen Universitätsverwaltung für ihre famose Unterstützung in so einer schwierigen Lage.“ (Kurz notiert von: Tom Leonhardt)

Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird schnellstmöglich durch unser Team freigeschaltet.

Kommentar