Anne-Katrin Neyer erforscht die Strategische Personalführung

Zum 1. Oktober 2014 nahm Anne-Katrin Neyer den Ruf als Professorin für Personalwirtschaft und Business Governance an die Universität Halle an. Sie erforscht interdisziplinär, welche Möglichkeiten sich für ein Neuverständnis der Unternehmens- und Mitarbeiterführung im Blick auf Business Governance ergeben, das heißt auf den Prozess und die Steuerungsmechanismen, die von der Unternehmensleitung initiiert werden, um die strategischen Unternehmensziele zu erreichen.

Prof. Dr. Anne-Katrin Neyer (Foto: Katja Dohnke)

Prof. Dr. Anne-Katrin Neyer (Foto: Katja Dohnke)

Die 36 Jahre alte gebürtige Österreicherin ist in Halle für den Masterstudiengang Human Resources Management verantwortlich. „Mein Ziel ist es, die Studierenden auf ihre zukünftigen Tätigkeiten optimal vorzubereiten.

Dazu braucht es Neugierde, Kreativität, keine Angst Fehler zu machen und aus diesen zu lernen, Durchhaltevermögen, kritische Selbstreflexion und Freude am interdisziplinären Arbeiten.“ In ihrem Fachgebiet will sie Wissenschaft und Praxis noch enger miteinander verbinden. „Ab dem Sommersemester planen wir zu diesem Zweck gemeinsam mit Univations eine Prototypenwerkstatt.“

Anne-Katrin Neyer hat an der Wirtschaftsuniversität Wien Handelswissenschaften studiert und wurde dort 2004 promoviert. Als Post Doc forschte und lehrte sie an Universitäten in Wien, London und Erlangen-Nürnberg, wo sie sich 2011 habilitierte.

Im Anschluss leitete sie am Fraunhofer-Zentrum für Mittel- und Osteuropa in Leipzig die Gruppe Strategie und Organisation und nahm ab 2012 eine Vertretungsprofessur an der MLU wahr. „Bereits in dieser Zeit habe ich den Wirtschaftswissenschaftlichen Bereich als sehr unterstützend und offen für neue Ideen erlebt.“

Seit 2014 ist sie Vizepräsidentin im Exekutivkomitee der European Academy of Management und kümmert sich um die Nachwuchsförderung. Privat engagiert sich die Mutter zweier Söhne als Beiratsmitglied im Leipziger Buchkinder-Verein. cb

Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird schnellstmöglich durch unser Team freigeschaltet.

Kommentar