Vorläufige Ergebnisse der Hochschulwahlen stehen fest

Jetzt steht fest, wer den neu gewählten studentischen Gremien und dem Akademischen Senat angehört. Am 27. Mai wählten die Studierenden der Universität Halle ihre Vertreter für die einjährige Amtszeit. Insgesamt 19,09 Prozent aller Studenten gaben ihre Stimmen ab. Im Vorjahr lag die Wahlbeteiligung bei 19,83 Prozent.

Wer künftig in den Fachschaftsräten und im Studierendenrat (Stura) sitzt, kann auf den Informationsseiten des Stura nachgelesen werden. Auch die vier studentischen Senatoren wurden am vergangenen Mittwoch neu gewählt.

Johannes Gallon (Grüne Hochschulgruppe Halle) und Paul Jänicke (Ring Christlich-Demokratischer Studenten) wurden in ihrem Amt bestätigt. Neu in dem Gremium ist die Gruppe Diversity changes University (D. C. Universe), vertreten durch Johannes Mennicke. Auch Jan Hendrik Hoffmann wurde als Vertreter der Offenen Linke Liste neu in den Senat gewählt.

Die Ergebnisse stellen einen Zwischenstand der Auszählung dar. Die endgültigen Ergebnisse und der Ausgang der Fakultätsratswahlen werden nach der Überprüfung durch den Wahlausschuss am 9. Juni 2015 auf den Seiten des Wahlamtes veröffentlicht. Corinna Bertz

Update vom 11. Juni: Die endgültigen Ergebnisse sind jetzt auf den Seiten des Wahlamts einsehbar.

 

Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird schnellstmöglich durch unser Team freigeschaltet.

Kommentar