Das sagen Uni-Angehörige zum neuen Standort

Der Steintor-Campus ist das neue Zuhause von rund 3.000 Studierenden und 350 Mitarbeitern. Einige von ihnen sehen in diesen Tagen das neue Gelände zum ersten Mal, andere haben den Umzug seit Jahren mit geplant und durchgeführt. Wie gefällt ihnen der neue Campus? Das Unimagazin hat sich bei ihnen umgehört.

 

Die ersten Lehrveranstaltungen in den neuen Gebäuden hatten bereits im Sommersemester 2015 begonnen. Damals fanden schon einige Seminare der Philosophen und Germanisten in den beiden restaurierten Gebäuden in der Adam-Kuckhoff-Straße 35 und der Ludwig-Wucherer-Straße 2 statt. Auch damals hatte sich das Unimagazin schon einmal umgehört, wie den Neu-Ankömmlingen der neue Campus gefällt.

ALT-TEXTAngekommen am Steintor-Campus

Der Lehrbetrieb am Steintor-Campus hat begonnen. 15 Jahre sind vergangen, seit erstmals darüber diskutiert wurde, die Geistes- und Sozialwissenschaften an einem Standort zu konzentrieren. Zum Artikel


ALT-TEXTVorher-Nachher-Bilder vom Campus

Viel hat sich in den letzten Jahren auf dem einstigen Gelände der Agrarwissenschaften getan. Wo früher Tiere lebten, lernen heute Studierende. Ein multimedialer Hin- und Rückblick in die Geschichte. Zum Artikel

Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird schnellstmöglich durch unser Team freigeschaltet.

Kommentar