Jungunternehmer sollen Potenzial zeigen

„Sachsen‐Anhalt ist ein wirtschaftlich dynamisches Bundesland mit hohem Innovationspotenzial“, betont Wissenschafts‐ und Wirtschaftsministerin Prof. Dr. Birgitta Wolff, die das diesjährige Investforum Sachsen‐Anhalt am 14. September 2011 im Löwengebäude der Martin‐Luther‐Universität Halle-Wittenberg eröffnen wird. Mit ihrem Innovationspotenzial werden auch die 16 ausgewählten Unternehmerteams überzeugen, die sich am 15. September im Händelhaus präsentieren. Unternehmen auf der Suche nach Kapital können sich bis zum 15. August bewerben.

Die ausgewählten Jungunternehmer der Gründungs‐ und Wachstumsphase stellen sich in einem 15‐minütigen Pitch potenziellen Kapitalgebern vor. Raum für konkretere Gespräche bietet sich auf der parallel laufenden Unternehmermesse. „Das Wichtigste ist, dass sich hier Menschen treffen und man nicht an irgendjemanden eine Präsentation schickt, den man gar nicht kennt“, meint Leander Carell, Geschäftsführer der Nowtilus GmbH und Teilnehmer des Investforums 2010.

Aus allen Bewerbern wählt eine unabhängige Expertenjury aus erfahrenen Investoren, Business Angels und Finanziers am 17. August 2011 die innovativsten Unternehmenskonzepte aus. Zur optimalen Vorbereitung auf das Investforum erhalten die ausgewählten Präsentierenden zwei Coachings mit Experten aus der Praxis – darunter Investmentmanager, Kommunikationstrainer und Rechtsanwälte.

Interessierte Jungunternehmen können sich noch bis zum 15. August 2011 mit einer kurzen Beschreibung des Geschäftskonzepts unter www.investforum.de bewerben. Unabhängig von der Nominierung zum präsentierenden Unternehmen, haben alle Bewerber die Chance, am 14. September an der Abendveranstaltung teilzunehmen, um dort wichtige Kontakte zu knüpfen und Investoren zu treffen.

(Kurz notiert von: Claudia Rabe)

Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird schnellstmöglich durch unser Team freigeschaltet.

Kommentar