Gründen und Unternehmen

Aus guten Gründen gut im Gründen

Bei der Gründungsförderung spielt die Universität Halle bundesweit ganz vorne mit. Der am 10. November veröffentlichte Gründungsradar 2013 des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft verortet die Martin-Luther-Universität in den Top Ten der großen Hochschulen. Im Interview ordnet die Koordinatorin des Gründerservice Dr. Susanne Hübner das Ergebnis ein und spricht über Zukunft des Gründerservice.

Erster Transferpreis für Joachim Ulrich

Wissenschaftler, Unternehmer sowie Vertreter aus Politik und Verwaltung trafen sich am Dienstag, 28. Oktober, zum zweiten halleschen Transfertag transHAL im Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien auf dem Weinberg-Campus. Neben ganz konkrete Kooperationen, die besprochen wurden, gab es noch eine Premiere: Prof. Dr.-Ing. Dr. h.c. Joachim Ulrich erhielt auf der Veranstaltung den mit 1.000 Euro dotierten Transferpreis, der Universität und Stadt verliehen wurde.

Vier MLU-Absolventen wollen Produkte spielerisch vermarkten

Wie kann man als junges Start-up auf sein Produkt aufmerksam machen und in kurzer Zeit eine große Menge an Leuten von seiner Innovation überzeugen? Das Team der im Juli 2014 gegründeten Crowdsell GmbH hat auf diese Fragen eine Antwort gefunden: Crowdsell.de heißt die Plattform, mit der die scidea-Preisträger jungen Unternehmen ein Gesicht geben und Internetnutzer spielerisch für neue Produkte begeistern wollen.

Damit gute Ideen nicht verloren gehen

Gründungsbotschafter Prof. Dr. Reinhard Paschke will bei Studierenden und Wissenschaftlern den Gründergeist wecken. Annekatrin Lacroix traf den Chemiker und Unternehmer zum Gespräch und fragte nach seinen Erfahrungen, dem Engagement für das Thema Gründung und Herausforderungen für Gründer aus der Wissenschaft.

Unternehmer und Kreative berichten aus der Praxis

Unternehmertum hat viele Gesichter und Geschichten. Einige davon werden ab 24. April in der Ringvorlesung „Unternehmerische Perspektiven“ des Univations Gründerservice präsentiert. Unternehmer, Gründer und wirtschaftserfahrene Experten geben Einblicke in unterschiedliche Facetten des Unternehmertums – praxisnah, manchmal kontrovers und unterhaltsam. Die Vorlesungen finden jeweils donnerstags 18 bis 20 Uhr im Hörsaal B des Melanchthonianums am Universitätsplatz statt.

Team der Universität Halle erhält EXIST-Gründerstipendium

Seit dem 1. April 2014 werden Hardy Schulz, Susanne Jäger und Paul Luutz über das EXIST-Gründerstipendium gefördert. Unter dem Arbeitstitel „Biocharming“ möchte das Team mit der Produktion und dem Verkauf von innovativen Produkten zur Bodenverbesserung erfolgreich sein und nebenbei die Erderwärmung deutlich reduzieren.