Gründen und Unternehmen

Vier MLU-Absolventen wollen Produkte spielerisch vermarkten

Wie kann man als junges Start-up auf sein Produkt aufmerksam machen und in kurzer Zeit eine große Menge an Leuten von seiner Innovation überzeugen? Das Team der im Juli 2014 gegründeten Crowdsell GmbH hat auf diese Fragen eine Antwort gefunden: Crowdsell.de heißt die Plattform, mit der die scidea-Preisträger jungen Unternehmen ein Gesicht geben und Internetnutzer spielerisch für neue Produkte begeistern wollen.

Damit gute Ideen nicht verloren gehen

Gründungsbotschafter Prof. Dr. Reinhard Paschke will bei Studierenden und Wissenschaftlern den Gründergeist wecken. Annekatrin Lacroix traf den Chemiker und Unternehmer zum Gespräch und fragte nach seinen Erfahrungen, dem Engagement für das Thema Gründung und Herausforderungen für Gründer aus der Wissenschaft.

Unternehmer und Kreative berichten aus der Praxis

Unternehmertum hat viele Gesichter und Geschichten. Einige davon werden ab 24. April in der Ringvorlesung „Unternehmerische Perspektiven“ des Univations Gründerservice präsentiert. Unternehmer, Gründer und wirtschaftserfahrene Experten geben Einblicke in unterschiedliche Facetten des Unternehmertums – praxisnah, manchmal kontrovers und unterhaltsam. Die Vorlesungen finden jeweils donnerstags 18 bis 20 Uhr im Hörsaal B des Melanchthonianums am Universitätsplatz statt.

Team der Universität Halle erhält EXIST-Gründerstipendium

Seit dem 1. April 2014 werden Hardy Schulz, Susanne Jäger und Paul Luutz über das EXIST-Gründerstipendium gefördert. Unter dem Arbeitstitel „Biocharming“ möchte das Team mit der Produktion und dem Verkauf von innovativen Produkten zur Bodenverbesserung erfolgreich sein und nebenbei die Erderwärmung deutlich reduzieren.

"Ich will wissen, wie ich mein eigener Chef werde"

Sich durch den Uni-Dschungel zu kämpfen, ist gar nicht so leicht. Die MLU sorgt bereits seit 2009 mit ihren Studienbotschaftern für Hilfe. Aktuell beraten 22 „Stubos“ Studieninteressierte und Bewerber rund um die Themen Studium und Studentenleben in Halle. Daniel Wachsmuth, Student der Medien- und Kommunikationswissenschaften, ist einer von zwei neuen Stubos: Er ist erster Botschafter für Gründung und gibt Einblick in seine Tätigkeit.