ASQ

Moderne Landwirtschaft im Fokus

Das Freihandelsabkommen TTIP, neue Perspektiven auf die Nutztierhaltung oder die Potenziale und Grenzen des biologischen Pflanzenschutzes: Die Studierendeninitiative „Zukunftsfähige Landwirtschaft“ will diese und weitere Themen in die Öffentlichkeit tragen. Dazu organisieren ihre Mitglieder in diesem Semester eine Poster-Ausstellung, eine Ringvorlesung und ein Seminar im Rahmen der Allgemeinen Schlüsselqualifikationen (ASQ). Noch bis Sonntag, 23. Oktober, können sich Studierende für das ASQ-Modul anmelden.

Vorlesungsreihe gegen das Vergessen: "Armenier im Osmanischen Reich"

Der Völkermord an den Armeniern ist 100 Jahre her. Mit einer Ringvorlesung gedenkt das Orientalische Institut ab 14. Oktober gemeinsam mit der Arbeitsstelle für Armenische Studien (MESROP) unter der Leitung von Prof. Dr. Armenuhi Drost-Abgarjan dieses Ereignisses und setzt sich zugleich wissenschaftlich mit dem Genozid auseinander. Studierende können die Reihe mit dem Titel „Armenier im Osmanischen Reich“ auch als ASQ-Veranstaltung belegen.

Im Einsatz für "Eine Hochschule für alle"

Splitt-Wege, Leitsysteme oder akustische Signale im Fahrstuhl – wenn Dennis Ruttloff von der Barriere(un)freundlichkeit von Universitätsgebäuden erzählt, klingt er wie jemand, der sich seit Jahren mit diesem Thema beschäftigt. Dabei hat der 20-Jährige im vergangenen Wintersemester „nur“ das ASQ-Modul „Miteinander studieren – eine Hochschule für alle“ besucht. Insgesamt 15 Uni-Bauten haben die Modul-Teilnehmer unter die Lupe genommen.

Orientalisten im Einsatz

Bei der Arbeit mit syrischen Flüchtlingskindern oder im Krankenhaus sind sie gefragt: Studierende und Wissenschaftler am Orientalischen Institut der Universität Halle setzen ihr Wissen in Halle ganz praktisch ein. Zwei aktuelle Projekte zeigen eindrucksvoll, wo die „Exoten“ aus den sogenannten Orchideenfächern heute überall gebraucht werden.

Ein starkes Team: Die Gründungsmitglieder der Jugenduni 2012 auf dem Uniplatz (Foto: Jugenduni)

Mitmischer, „Mutti“, Manager: Für Schüler im Einsatz

Schülerlotse, Werbefachkraft, Finanzexpertin – die Studentin Dorothee Allenstein ist alles auf einmal. Als Projektkoordinatorin beim Verein „Jugenduni Halle“ kümmert sie sich um die Organisation der Jugenuni-Woche im Herbst. Insbesondere für die Bereiche Finanzen und IT sucht das engagierte Team zurzeit wieder Unterstützung.