Eiersammlung

Eierkunde: Nur die Hülle zählt

Ob bemalt, beklebt oder gefärbt – zu Ostern kommen viele bunte Eier auf den Tisch. Dass Vogeleier aber auch in ihren natürlichen Farben und Formen beeindrucken können, beweist die Sammlung von Max Schönwetter im Zentralmagazin Naturwissenschaftlicher Sammlungen (ZNS) der Uni Halle.

Eier wie Augen

Der einfache Vermessungsbeamte Max Schönwetter gilt als Begründer der Oologie, der Vogeleierkunde. Seine Sammlung ist eine der bedeutendsten weltweit. Im letzten Jahr wurde sie zum „National wertvollen Kulturgut“ ernannt und darf nun nicht mehr außer Landes gebracht werden. Sie wird im Zentralmagazin Naturwissenschaftlicher Sammlungen der Martin-Luther-Universität in Halle aufbewahrt.