Fotografie

Neu im Botanischen Garten: Fotografie trifft auf Molekularbiologie

Ab Samstag, 13. Mai, können Besucher des Botanischen Gartens den Urformen der Natur nachspüren: Ein öffentlicher Rundgang zu „Karl Blossfeldt und die moderne Biologie“ zeigt eindrucksvolle Fotos des Meisters der Pflanzenfotografie und erklärt zugleich, wie die Muster und Formen auf Blossfeldts Bildern heute molekularbiologisch erforscht werden. Gemeinsam mit Kustos Dr. Matthias Hoffmann hat die Studentin Annika Simm die kleine Ausstellung gestaltet.

Schmidt-De Caluwe mit seiner treuen Begleitung der Canon G1X (Foto: Maria-Luise Kunze)

Und es hat Klick gemacht

Auf den ersten Blick passt das Berufsbild des Juristen vielleicht nicht mit dem des Fotografen zusammen. Bei Prof. Dr. Reimund Schmidt-De Caluwe ist das anders: Der Professor für Öffentliches Recht und Sozialrecht hat sich der Straßenfotografie verschrieben und eine Auswahl seiner Arbeit in dem Bildband „100 Momente Leben“ festgehalten.

Stefan Scholz' Bilder der "Weißen Stadt" von Tel Aviv sind noch bis 2. Dezember in der Kunststiftung, Neuwerk 11, zu sehen. (Foto: stuArt.07)

Visionen einer studentischen Galerie

In der Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt herrscht an diesem Abend Hochbetrieb. Mehr als 200 Menschen sind am 10. November zur Vernissage „Vision Stadt – Stefan Scholz. Fotografie“ gekommen. Organisiert und kuratiert wird sie von der Studentengalerie stuArt.07.