Geowissenschaften

„Luthers Land“: Geowissenschaftler blicken auf die Reformation

500 Jahre nach Luthers berühmtem Thesenanschlag beschäftigen sich längst nicht nur Theologen und Historiker mit der Reformation. Auch Geowissenschaftler der Universität Halle steuern ihre Erkenntnisse bei: In der Februar-Ausgabe der Fachzeitschrift „Geographische Rundschau“ verknüpfen sie die aktuelle Geographie Mitteldeutschlands mit einer historischen Perspektive.

Millionen für Metallgewinnung: Deutschland und Frankreich fördern Projekt "EcoMetals"

Wie können Metalle möglichst umweltschonend aus Kupfererzen herausgelöst werden? Dieser Frage gehen deutsche und französische Geowissenschaftler im Forschungskonsortium „EcoMetals“ nach. Unter Leitung von Prof. Dr. Gregor Borg ist das Fachgebiet Petrologie und Lagerstättenkunde des Instituts für Geowissenschaften und Geographie seit April 2014 an dem Verbundvorhaben beteiligt.

Blick auf den Fleming Fjord (Fotos: Tim Rödel)

„Ferienjob“ im Hohen Norden

Wilde Natur, gefährliche Eisbären und geologische Auffälligkeiten: In Grönland absolvierte Tim Rödel ein Praktikum mit einer Prise besonderer Lebenserfahrung. Der Student der Angewandten Geowissenschaften an der Uni Halle berichtet an dieser Stelle von seinen Erlebnissen: