Hochschulmarketing

Digitale Hilfe beim Ringen um die Logik

Noch bis zum 30. April können sich Uni-Angehörige mit eigenen Projektanträgen um Fördermittel aus dem Hochschulpakt 2020 bewerben. Die Gelder werden von der Universität für Maßnahmen vergeben, die die Qualität und Attraktivität des Studiums an der Uni Halle langfristig steigern und zum Studienerfolg beitragen. Auch die Idee von Dr. Marcus Bergmann wird auf diese Weise finanziert: Der Strafrechtler entwickelt eine Subsumtionseditor-App, die das Jura-Studium revolutionieren könnte.

Happy End in Fernost: Ministerin Wanka zieht in Halle Bilanz

Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr hat sich Bundesbildungsministerin Prof. Dr. Johanna Wanka die Uni Halle ausgesucht, um die Öffentlichkeit über ein Bundesprogramm zu informieren. Im Frühjahr standen die universitären Sammlungen im Fokus. Am heutigen Dienstag zog sie die Schlussbilanz der Kampagne „Studieren in Fernost“. Ihr Fazit: Jeder dritte Studienanfänger an ostdeutschen Hochschulen stammt aus dem Westen. Auch an der Uni Halle.