kooperation

Zahlreiche Besucher beim Thementag „Universität trifft Wirtschaft“

Wenn Wissenschaft und Wirtschaft miteinander kooperieren, hat das für beiden Seiten Vorteile. Wie das genau aussehen kann, hat der heutige Thementag „Universität trifft Wirtschaft“ gezeigt. Zahlreiche Forscherinnen und Forscher sowie Politiker und Studierende besuchten den halleschen Innovationstag transHAL und die beiden Studierendenmessen „Campus meets companies“ und „Science meets companies“. Zu den Gästen zählte auch Dr. Jürgen Ude, Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung. 106 Unternehmen aus Region nutzten die Gelegenheit, ihre Arbeit zu präsentieren und sich auch als potentielle Arbeitgeber oder Kooperationspartner zu empfehlen.

Uni Halle kooperiert mit Kathmandu University

Die Martin-Luther-Universität wird künftig enger mit der Kathmandu University (KU) in Nepal zusammenarbeiten. Das haben die Rektoren der beiden Hochschulen in einem Memorandum of Understanding vereinbart. Dr. Manja Hussner, Leiterin des Internationalen Büros der Uni Halle, überbrachte das Memorandum am vergangenen Freitag dem Rektor der KU, Prof. Dr. Ram Kantha Makaju Shrestha, zur Unterzeichnung.

Besuch aus Südkorea: Uni-Partnerschaft ausgebaut

Die Martin-Luther-Universität und die südkoreanische Hanbat National University in Daejeon (HNU) bauen ihre Partnerschaft weiter aus. Am 19. August besuchte Prof. Dr. Won Mook Lee, Präsident der HNU mit einer Delegation die MLU. Ziel der Gespräche waren Vereinbarungen zur geplanten Beteiligung der MLU am Aufbau einer Graduiertenschule an der neu zu gründenden Global Consortium University in Sejong City.

Besuch aus Westsibirien

Vier Tage ist Dr. Igor Dubina von der Staatlichen Altai-Universität im russischen Barnaul an der MLU zu Gast. Über laufende Kooperationsprojekte zwischen Halle und Barnaul und über neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit zu sprechen. Das bedeutete ein volles Programm, denn an vielen Fakultäten der MLU wird mit der westsibirischen Universität zusammengearbeitet.