Matthias Hoffmann

Neu im Botanischen Garten: Fotografie trifft auf Molekularbiologie

Ab Samstag, 13. Mai, können Besucher des Botanischen Gartens den Urformen der Natur nachspüren: Ein öffentlicher Rundgang zu „Karl Blossfeldt und die moderne Biologie“ zeigt eindrucksvolle Fotos des Meisters der Pflanzenfotografie und erklärt zugleich, wie die Muster und Formen auf Blossfeldts Bildern heute molekularbiologisch erforscht werden. Gemeinsam mit Kustos Dr. Matthias Hoffmann hat die Studentin Annika Simm die kleine Ausstellung gestaltet.

Alte Waschküche wird zum Wissensspeicher

Das älteste Gebäude der Uni Halle erstrahlt in neuem Glanz: Am Donnerstag, 24. März, wird die sanierte Waschküche im Botanischen Garten eröffnet. Lange war das Haus in Vergessenheit geraten, Bäume und Sträucher verdeckten den Verfall. Nach einer aufwendigen Sanierung werden in dem Gebäude jetzt Videos und Grafiken rund um die Pflanzenwelt gezeigt. Ab Karfreitag ist der Botanische Garten wieder für Besucher geöffnet.

Neues Erdhaus: Artenreichtum auf engstem Raum

Besucher des Botanischen Gartens in Halle können sich über ein neues faszinierendes Schauhaus freuen. Direkt neben der Sternwarte wurde gestern das umgebaute Erdhaus eingeweiht. Die „Stars“ des neuen Gewächshauses sind fleischfressenden Pflanzen.

Neu im Botanischen Garten: Rundgang mit Aha-Erlebnis

Wenn irgendwo derzeit Überraschungen warten, dann im Botanischen Garten. Neuerdings kann man auf dem beliebten Rundgang durch die 4,5 Hektar große grüne Oase etwas über den aktuellen Stand der Forschung zum Thema molekulare Untersuchungen und Stammesgeschichte von Pflanzen erfahren.