Proteine

Molekulare Signalwege und Netzwerke

Der Schwerpunkt „Molekulare Medizin der Signaltransduktion“ der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität bekommt Verstärkung: Zum 1. Januar wurde Dr. Tony Gutschner auf die neue Juniorprofessur für RNA-Biologie und Pathogenese berufen

Vom Hörsaal ins Startup: Berufsstart am Weinberg-Campus

Mit Hilfe von Proteinen Krankheiten schnell und zuverlässig diagnostizieren: Drei Absolventinnen der Uni Halle wollen mit einer selbst entwickelten Technologie eine Biotechnologie-Firma gründen. Dafür erhalten sie ein Exist-Gründerstipendium. Der Univations Gründerservice berät das Startup namens „Weinberg Laboratories“ während der Gründerphase.

Proteinforschung: Massenspektrometrie im Fokus

Mit Hilfe von Massenspektrometern können extrem kleine Massen sehr genau bestimmt werden. Auch die Struktur von Proteinen erforschen Wissenschaftler mit Methoden der Massenspektrometrie – einer Technik, die sich rasant entwickelt. Über aktuelle Ergebnisse ihrer Forschung diskutierten mehr als 150 Wissenschaftler aus ganz Europa sowie aus Israel und Kanada vergangene Woche in Halle. Das Symposium wurde von Prof. Dr. Andrea Sinz vom Institut für Pharmazie an der Universität Halle organisiert.

Dr. Wiebke Zschiesche erhält den SKWP-Forschungspreis

Für eine Arbeit über das von ihr erstmals identifizierte Protein HIPP3 erhält Dr. Wiebke Zschiesche am Freitag, 3. Juli, den von der SKW Piesteritz GmbH gestifteten Forschungspreis der Universität. Die Pflanzenbiologin konnte zeigen, dass das Protein bei der Reaktion von Pflanzen auf Stress eine Schlüsselrolle spielt. Ihre Forschungsergebnisse hat die Preisträgerin im April 2015 in der Fachzeitschrift „New Phytologist“ veröffentlicht.