Tagung

Hat die Kleinstadt eine Zukunft?

Lange Zeit ist die Kleinstadt in der Forschung zu kurz gekommen. Vom 16. bis zum 18. März wird ihr jetzt an der Uni Halle eine internationale Tagung gewidmet. Literatur- und Sozialwissenschaftler, Landschaftsplaner und Kommunalpolitiker diskutieren am Steintor-Campus darüber, wie sich die Frage nach der Zukunft der Kleinstädte mit Hilfe der Kleinstadtliteratur beantworten lässt. Im Rahmen der Veranstaltung liest auch der Schriftsteller Ingo Schulze aus seinen Werken.

Durch Netzwerken den Nachwuchs fördern

26 junge BWL-Forscher aus zehn Ländern diskutieren zurzeit am Institut für Betriebswirtschaftlehre über Netzwerke, Forschungs- und Lehrmethoden. Zum ersten Mal findet das EURAM Early Career Colloquium (EECC) in Halle statt.

Dem Zufall auf der Spur

Sie erforschen Wettervorhersagen, Aktienspekulationen und Crash-Tests in der Automobilindustrie: Von Mittwoch bis Freitag treffen sich 50 angehende Stochastiker zum zehnten Doktorandentreffen in Halle, um über ihre Forschung zu diskutieren.

"Buen vivir": Zwischen Festival und Tagung

Es ist ein Experiment: Gemeinsam mit zwei halleschen Vereinen veranstaltet der Lehrstuhl für Didaktik der Biologie und Geographie der MLU ab morgen ein Symposium zu „buen vivir“. Im Interview spricht Organisatorin Anna von Gruenewaldt über das Programm und das Konzept vom „guten Leben in Forschung, Schule und Alltag“.