Udo Sträter

Neujahrsempfang mit Witz und ernsten Worten

Über 200 Gäste hat Rektor Prof. Dr. Udo Sträter zum Neujahrsempfang der Martin-Luther-Universität am vergangenen Freitag begrüßt. In seiner Rede blickte der Rektor auf das vergangene Jahr zurück und sprach auch über die Themen, die 2017 an der Universität Halle eine Rolle spielen werden. Oberbürgermeister Bernd Wiegand, Vertreter der Stadt sowie aus Wirtschaft, Wissenschaft, Land- und Bundestag und Uni-Angehörige waren in die Harzmensa gekommen. Die Landesregierung war durch Wissenschaftsminister Prof. Dr. Armin Willingmann und Bildungsminister Marco Tullner ebenfalls vertreten.

Spitzenforschung mit Anwendungsbezug

12,3 Millionen Euro für neue Projekte in den Material- und den Biowissenschaften: Wissenschaftsminister Prof. Dr. Armin Willingmann hat heute zwei Zuweisungsbescheide für die beiden naturwissenschaftlichen Forschungsschwerpunkte der Universität an Rektor Prof. Dr. Udo Sträter überreicht. Die halleschen Materialwissenschaftler erhalten bis 2022 rund 6 Millionen Euro. Die molekularen Biowissenschaften werden mit 6,3 Millionen Euro gefördert. Die Mittel kommen aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und vom Land Sachsen-Anhalt.

Straeter und Felgner

Viel Lob für die Uni: Wissenschaftsminister Felgner zum Antrittsbesuch in Halle

Der neue Wissenschaftsminister Jörg Felgner hat am Mittwoch der Universität Halle seinen ersten Besuch abgestattet. Der Minister nahm sich über eine Stunde Zeit, um mit Rektor Prof. Dr. Udo Sträter über die Zukunft der Universität zu sprechen. Dabei lobte er das bereits Geleistete in den Bereichen Forschung und Lehre und kündigte Unterstützung zur weiteren Profilierung an.

20 Jahre Unibund – „Die Idee war der Realität ein Stück voraus“

Vor zwanzig Jahren vereinbarten die Universitäten Halle, Jena und Leipzig, in Studium und Forschung künftig enger zusammen zu arbeiten. Heute, am 23. November, feiert der Unibund sein Bestehen mit einem Festakt in Leipzig. Ursprünglich sollten vor allem Studierende von der Uni-Partnerschaft profitieren. Der Bund geriet jedoch eine Zeit lang in Vergessenheit. Durch Förderprogramme wie die Exzellenzinitiative sei er schließlich wiederbelebt worden, berichtet Rektor Prof. Dr. Udo Sträter im Interview.

Ministerin Wanka startet Programm für Uni-Sammlungen von Halle aus

Pressetermin am Montagvormittag im Haustierkundemuseum „Julius Kühn“ auf dem Steintor-Campus: Bundesforschungsministerin Johanna Wanka hat den Ort ausgewählt, um das neue nationale Programm „Allianz für universitäre Sammlungen“ vorzustellen. Und sie nimmt sich Zeit. Für den Rundgang durch die über 150 Jahre alte Sammlung und das dazugehörige Magazin. Dabei stellt sie fast mehr Fragen als die anwesenden Journalisten.

Selbstbewusster Auftritt in Magdeburg

Wissenschaftsminister Hartmut Möllring hat heute im Rahmen der Landespressekonferenz in Magdeburg die Hochschulentwicklungspläne der sieben Hochschulen entgegen genommen. Rektor Udo Sträter nutzte die Gelegenheit, deutliche Kritik an den im Hochschulstrukturplan des Landes vorgegebenen Sparsummen und der bestehenden Unterfinanzierung zu üben. Der Hochschulentwicklungsplan der MLU, der am Tag zuvor vom Senat zustimmend erörtert worden war, enthält keine Schließungsvorschläge. Die politischen Rahmenbedingungen hätten sich geändert und es sei keine einheitliche Linie der Landesregierung erkennbar, so Sträter.

"Wir kommen nicht mit einem braven Papier"

Im neuen Semester wird die Diskussion über die Sparvorgaben des Landes an die Martin-Luther-Universität fortgesetzt. Im heute erschienenen Unimagazin spricht Rektor Udo Sträter über Sparzwänge, die richtigen Zahlen und den Hochschulentwicklungsplan, der am kommenden Mittwoch im Akademischen Senat Thema sein wird.

Kandidaten für die Rektorwahl stehen fest

Heute hat die Findungskommission zwei Rektor-Kandidaten vorgeschlagen: Der amtierende Rektor Prof. Dr. Udo Sträter und Prof. Dr. Gesine Foljanty-Jost, derzeit Prorektorin für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs, stellen sich am 2. Juli zur Wahl. Die Findungskommission schloss das Verfahren der Kandidatenfindung frühzeitig ab. „Wir haben schnell und einmütig entschieden“, sagt deren Vorsitzender Prof. Dr. Winfried Kluth heute.

"Es ging nicht um konkrete Zahlen oder Strukturmaßnahmen"

In Magdeburg haben sich am Dienstag, 12. November, vier Rektoren mit Ministerpräsident Reiner Haseloff und Wissenschaftsminister Hartmut Möllring getroffen. Auch Rektor Prof. Dr. Udo Sträter war dabei. Im Interview äußert er sich zum Gespräch in der Staatskanzlei und zu den aktuellen Entwicklungen.