Wissenschaftlicher Nachwuchs

Hajk-Georg Drost bei der Verleihung des SKWP-Forschungspreises der Uni Halle im Juni 2017 (Foto: Maike Glöckner)

„Ich versuche, meine Umwelt zu verstehen“

Mehrfach zeichnete die Universität Halle seine herausragende Forschung aus: Dr. Hajk-Georg Drost erhielt den SKWP-Forschungspreis der Universität Halle vor vier Jahren für seine Bachelorarbeit und im Juni 2017 für seine Dissertation. In seiner Bachelorarbeit war er an einem Forschungsprojekt beteiligt, das den Grundstein für eine „Nature“-Titelstory legte. Inzwischen arbeitet Hajk-Georg Drost als Postdoc an der Universität Cambridge.

Biologin Lucy Bütof als Jungwissenschaftlerin ausgezeichnet

Die Biologin Lucy Bütof hat für ihren Vortrag bei einer Tagung der International Society for Zinc Biology (ISZB) auf Zypern einen Preis als Jungwisenschaftlerin erhalten. Ihre Teilnahme an der fünftägigen Konferenz konnte sie aus Frauenfördermitteln der Universität Halle finanzieren.

Promovierendentag: Traumjob mit Hürden

Auf die Frage, ob man seinen Traumjob in der Wissenschaft finden kann, hat der 3. Promovierendentag der Uni Halle eine Antwort gefunden: Ja, aber. Denn die Arbeitszufriedenheit ist unter Wissenschaftlern, die an einer Hochschule arbeiten, sehr hoch. Dennoch sind die Hürden, die man auf dem Weg der akademischen Karriere nehmen muss, nicht zu unterschätzen. Darin sind sich alle Teilnehmer einig: Es gibt noch viel Handlungsbedarf.