Eric Braatz erfechtet sich dritten Rang bei Deutschen Hochschulmeisterschaften

Der Florett-Fechter und MLU-Student Eric Braatz belegt bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften (DHM) im Fechten in Leipzig einen ausgezeichneten dritten Rang.

Als einer unter den besten Acht, konnte sich Braatz in der Finalrunde beweisen und besiegte zunächst mit deutlichem Abstand den Münsteraner Stefan Lomberg. Im Kampf um das Finale unterlag er allerdings seinem alten Teamkollegen Maximilian Kummer (Dresden). Die Drittplatzierung ist für Braatz aber keineswegs eine Niederlage. Im Gegenteil – im nächsten Jahr zieht der TSG-Fechter erneut in den Kampf um den Titel, der sogar in Richtung Universade zeigen kann.

(Kurz notiert von Katharina Grasse)

Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird schnellstmöglich durch unser Team freigeschaltet.

Kommentar