Zahnmedizin

Zahnklinik am neuen Standort eingeweiht

Am Dienstag hat Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff die neue Zahnklinik des Universitätsklinkums Halle in der Magdeburger Straße 16 eingeweiht. Interessierte können sie zum Tag der offenen Tür am Freitag, 15. September, in der Zeit von 15 bis 18 Uhr besichtigen. Fünf Jahre lang mussten Studierende und Lehrende der Zahnmedizin mit einer provisorischen Klinik vorlieb nehmen, nachdem die alte Klinik 2012 einem Wasserschaden erlitten hatte.

Hans-Ullrich Spannaus, Vorsitzender des Personalrats des Universitätsklinikums Halle, (rechts) überreichte eine Spende für die Zahnklinik an Dekan Prof. Dr. Michael Gekle. (Foto: Universitätsklinikum Halle)

"Zahn um Zahn": 18.349 Euro für Zahnklinik

Eine beachtlichen Summe von 18.349,11 Euro kam gestern zum Auftakt der Spendensammlung für die hallesche Zahnklinik zusammen. Seit einem Wasserschaden ist der Erhalt der Klinik in der Große Steinstraße 19 gefährdet. Ein erstes Ziel der Bürgerinitiative „Zahn um Zahn“ ist es, bis zum Jahresende 150.000 Euro aufzubringen, damit die Klinik in die Magdeburger Straße 16 umziehen kann.

Studierende der Zahnmedizin punkten in Implantologie

An der Martin-Luther-Universität erhielten erstmals 38 Studierende der Zahnmedizin eine Urkunde der Deutschen Gesellschaft für Implantologie. Diese bescheinigt die Teilnahme an Vorlesungen und Übungen in der Zahnimplantologie und wird als äquivalente Leistung mit zwei Wochenendkursen des DGI-APW Curriculums Implantologie angerechnet.